Neues Jahr, neue OZ

Koch-BeitragDas wird ein spannendes (Wahl-)Jahr 2021. Es kann nur besser werden. Unsere Politiker in Berlin und im Land werden gewiss die richtigen Corona-Entscheidungen treffen. Schließlich sind sie alle Mediziner und Fachleute! Das glauben sie jedenfalls.

Und die OZ stellt sich neu auf. Es interessiert zwar keine Sau, aber jetzt wissen wir endlich, wo dieses Blatt mit immer weniger Lesern gedruckt wird. Ich hörte, „Charly“ Braun wurde zum sechsbesten Chefredakteur gekört. Bundes- oder landesweit – oder …..? Dazu später mehr.

Noch einmal die OZ. Nach meinem Kenntnisstand arbeiten die Redakteure im Home-Office (früher hätten man zu Hause gesagt). Seit gestern, so ist aus Zeitungskreisen zu hören, sind die Redakteure sogar in Kurzarbeit. Dabei ist doch der Herr Verleger, so erinnere ich, in einem Interview seine Verlegerkollegen angegangen, die ihre Redakteure in Kurzarbeit geschickt hatten.

Dazu passt, dass eine weitere Redakteurin die OZ verlassen hat. Sie ist nun für den Landkreis tätig.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks