Öffentliche Toilette beim Bahnhof in Leer

Koch-BeitragOffener Brief!

Sehr geehrte Frau Connemann, liebe Frau Kuhl,

für den Umbau des Bahnhofs wurden zig Millionen Euro ausgegeben. Sinnvoll angelegtes Geld, weil dadurch auch ältere Menschen und Behinderte alle Bahnsteige erreichen können.

Zig Millionen werden derzeit – auch zu Recht – für die Erneuerung der Unterführung bei den Schranken ausgegeben, die seit der Amtszeit des abgewählten Bürgermeisters unbenutzbar ist. Aber!

Ist es bisher nicht aufgefallen, dass im Leeraner Bahnhof keine öffentliche Toilette vorhanden ist? Und dabei ist Leer für die Bahn ein wichtiges Drehkreuz mit Reisenden, die aus allen Himmelsrichtungen kommen. Da darf eine öffentliche Toilette nicht fehlen. Setzen Sie sich doch bitte für den nachträglichen Einbau einer von jedermann benutzbaren Bedürfniseinrichtung ein. Der Bahnhof ohne Klo ist ein no go!

Mit freundlichen Grüßen

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks