Personalratswahlen

Gestern wurde das Ergebnis der Personalratswahlen im Leeraner Rathaus im Rathaus bekannt. Es gab eine „kleine“ Überraschung: Karl Fischer ist künftig nicht mehr Personalratsvorsitzender, sondern wurde von Martin Kuper als Beamtenvertreter abgelöst. 26:23 (eine Stimme war ungültig) zugunsten von Kuper, der ein „Ziehsohn“ von Bürgermeister Kellner ist und auf dessen Chefetage im Vorfeld der Wahlen umziehen durfte. Kellner jedenfalls wird sich über den Ausgang dieser Wahl vor Freude auf die Schenkel klopfen!!!

Diese Entscheidung ist nicht ohne Brisanz! Es ist ungewöhnlich, einen amtierenden Personalratsvorsitzenden abzuwählen, wenn dieser erneut kandidiert. Fischer hat aber im Vorfeld einen richtigen „Bock geschossen“. Es geht um die Stellungnahme des Personalrates zum Stellenplan der Stadt Leer. Darin schlägt Karl Fischer, man glaubt es kaum, seine eigene Beförderung vor!

Weiterhin gehören dem künftigen Personalrat Heinz-Herbert Alles, der als neuer Personalratsvorsitzender gehandelt wird, Silvia Densow, Hilde Dieckmann, Martina Haseborg-Schoone, Stephanie Klapproth, Gerhard Krone, Jörg Penning und Ursula Ryll an.

Wordpress fireworks powered by nkfireworks