Dritte Welle

„Die dritte Welle hat begonnen“. Das sagte gestern Professor Lothar Wieler, der inzwischen bundesweit als Selbstdarsteller bekannte Chef des
Robert-Koch-Instituts. Dann ist es nur eine Frage der Zeit, wann Karl Lauterbach (SPD) uns mit der vierten Welle droht.

Und was ich nicht verstehe? Die Hausärzte stehen quasi Gewehr bei Fuß und wollen ihre Patienten impfen, können das aber nicht, weil die „Experten“ im Bund und in den Ländern nicht zu Potte kommen und sich uneins sind. Kein Wunder. Man muss sich nur mal die Berufe der siebzehn Gesundheitsminister ansehen. Alles „medizinische Fachleute“…. Allein die Vita von NRW-Gesundheitsminister Laumann. Der ist zwar kein südoldenburgischer Kartoffelbauer, wie man meinen könnte, aber seine Ausbildung jedenfalls reicht für das Ministeramt. Das ist ungefähr so, als wenn ich technischer Leiter der Semperoper in Dresden wäre, nur weil ich fünf Jahre dem Kulturausschuss der Stadt Leer angehört habe. Und solche Laumänner wollen über Leben und Tod der Menschen in diesem Land bestimmen? Unfassbar! Das gäbe es nicht einmal in Absurdistan.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks