Ausgangsbeschränkungen

Nun hat er gehandelt. Landrat Matthias Groote (SPD) hat für einige Gemeinden im Landkreis sowie für die Städte Leer und Weener eine Maskenpflicht und Ausgangssperren ab morgen von jeweils 21 Uhr bis 05.00 Uhr angeordnet. Endlich und wegen der Werftarbeiter aus Osteuropa, die im nördlichen Kreisgebiet wohnen und sich nicht an die Corona-Regeln gehalten haben und halten, überfällig. Da Matthias Groote vorher keinen Plan hatte, um das Infektionsgeschehen einzudämmen, ist seine jetzige Entscheidung die logische Folge. Einfach nur schwach und alles andere als eine Meisterleistung.

Von Ausnahmen schreibt der Landrat aber nicht. Daher frage ich mich, wie Schichtarbeiter und die Beschäftigten in den Verbrauchermärkten und bei den Discountern nach Hause kommen sollen. Deren Läden schließen erst um 21 Uhr, also exakt dann, wenn die Ausgangssperren in Kraft treten. Stellen Multi, LIDL und Co Feldbetten auf? Ausnahmeregelungen erwähnt Matthias Groote in seiner Verfügung mit keinem Wort. Auch schwach.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks