Widerspruch von Herrn OZ-Braun

Der nachstehende Text (einschl. der Formulierungen) stammt NICHT von mir. Ich gebe die Informationen nur weiter. So wurde es mir zugesandt. Aber sehr glaubwürdig und von Insidern bestätigt.

Wie die OZ die Leserinnen und Leser für DUMM verkauft – es ist nicht mehr auszuhalten! Kommen wir gleich zur Sache. Bei folgendem Interview, sagt Herr Braun folgendes aus:

https://www.drehscheibe.org/video/hinterm-horizont-gehts-weiter-2055.html

„Wir habe die lokalen Bereiche REDUZIERT!“ Jetzt ist eine Reduzierung etwas positives?

UND „es ist für den Emder egal, was in Leer passiert?“ Also ist laut dieser Argumentation der Widerspruch von dem ….. Braun sowas von offensichtlich!

Nun wurden lokale Inhalte gestrichen – was ist nun aber mit den Lesern, die sich für Ihre Region ( Stadt ) interssieren?

Der Leeraner möchte über Leer informiert werden. Der Emder möchte über Emden informiert werden. Der Auricher möchte über Aurich informiert werden.

Dazu sagt Herr Braun – das lokale Inhalte nicht interessieren, weil man ja nun eine Gesamtausgabe macht?

Die OZ hat kanpp 200 Mitarbeiter und HUNDERTE von Zeitungsboten – die müssen von dieser ….. Person bald Abschied von ihrem JOB nehmen.

Wer kann geht selber – das sinkende Schiff ist bald ohne Rettungsbote – der Rest wird dann mit untergehen.

Oder die Übernahme kommt noch dieses Jahr / Anfang 2022. Wie kann man mit soviel XXX eine Zeitung führen? Die Leser haben es längst begriffen und kündigen was das Zeug hält!

Zur OZ-Auflage: Wenn eine Zeitung unter 30.000 Exemplaren rutscht, wird die Zeitung für Großkunden uninteressant. Ich rede jetzt nicht von der Firma Leffers, die seit Jahren eine Sonderbehandlung gannz aller OT-Manier erhält. Telekom, Auto-Konzerne, Pharmaindustrie, Modeketten etc. diese schalten bundesweit, aber nur in Großauflagen. Daher haben Kleinverlage nur eine Chance – sich mit größeren zu verbünden – sprich Übernahme!

Es gibt dazu bundesweit jedes Jahr solche Übernahmen – entweder die OZ geht pleite oder verkauft jetzt, wo man noch etwas „Kasse“ machen kann. Durch den Experten „Braun“ kann so ein Prozess nur beschleunigt werden. Es ist so lachhaft, wie unprofessionell die OZ vorgeht. Stümper am Werk, aber über andere Firmen wie zum Beispiel „die Alte Scheune“ herziehen – bravo

Wordpress fireworks powered by nkfireworks