Orgadata

Wenn von der Leeraner Firma Orgadata die Rede ist, dann ist schnell auch von der Vorzeigefirma die Rede. Sogar hohe Politiker geben sich bei dem Unternehmen die Ehre. Orgadata ist weltweit tätig. Die Umsätze (jedenfalls is mir nichts Gegenteiliges bekannt) stimmen. Also doch ein Vorzeigeunternehmen? Da gibt es aber eine Kehrseite, die so gar nicht zu einer Vorzeigefirma passt.

Nicht die Kohle zeichnet eine Vorzeigefirma aus. Da gehört mehr dazu. Die Menschlichkeit, der Umgang mit den Mitarbeitern sind von entscheidender Bedeutung und Garanten für ein für ein angesehenes Unternehmen. Davon ist Orgadata offensichtlich weit entfernt.

Nach den mir zugegangenen Informationen und von mir durchgeführten Recherchen, gibt Orgadata eher ein mieses Bild ab, das in der Öffentlichkeit gar nicht so wahrgenommen wird. Der menschliche Umgang bei Orgadata, so wurde mir berichtet, sei „unterste Schublade“. Nicht von ungefähr sei die Fluktuation extrem hoch. So ist (nur beispielhaft!) der Marketing-Leiter gegangen. Auch der IT-Leiter ist weg. Und die Vertriebsleiterin ist schon nach wenigen Monaten gegangen worden, so heißt es. Aber auch unterhalb der Management-Ebene haben viele das Weite gesucht. „Kehrwochen“ scheinen bei Orgadata nicht unüblich zu sein.

Ein weiteres Beispiel: Ein Ausbilder bei Orgadata hatte sich um die Ausbildungsleitung beworben. Der Vorstand hat auch reagiert, aber dem Bewerber deutlich gemacht, dass man ihn eher als Facilitity-Manager sehe. Zu deutsch als Hausmeister…..

Das muss ja auch alles einen Namen haben, habe ich mich gefragt. Hat es wohl auch. Immer wieder wurde und wird der Name Markus Morschheuser, ein Vorstandsmitglied, genannt, der der Hauptveranwortliche für das personalpolitische Beben bei Orgadata sein soll. Dieser -so wird´s gesehen- lebt seinen „Napoleon-Komplex“ auf Kosten kompetenter Mitarbeiter ausleben soll.

Fazit: Man sollte sich von den Zahlen und Aktivitäten nicht blenden lassen. Von einer intakten Family und Vorzeigefirma ist Orgadata weit entfernt.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks