Kaufland-Werbung

Ich fahre nicht extra nach Nüttermoor, um bei Kaufland einzukaufen, aber bisweilen gibt es –das kann man nicht leugnen- sehr gute Angebote bei dem Lebensmittelriesen. Aber was hat der Kunde von guten Angeboten, wenn es die gar nicht oder nur sehr eingeschränkt gibt? Diese Woche war es wieder sehr ärgerlich. Von Montag bis Mittwoch wurde Budweiser angeboten. Echt ein Knüller. Ich habe gestern auch eine Kiste ergattert. Es war aber die letzte. Und das schon am Montagvormittag gegen 11 Uhr. Weil ich es wissen wollte und ahnte, fragte ich, ob es noch weitere Kisten Budweiser gibt. „Nein“ sagte mir der freundliche Mitarbeiter an der Info. Die Lieferung sei schon Samstag gekommen und blablabla…. Sorry, aber die „Knüller“ müssen, wie`s in der Werbung zu lesen ist, von montags bis mittwochs durchgängig zu erwerben sein und nicht nur am ersten Tag für wenige Stunden.

Weiteres Beispiel: „Kabeljaufilet Wirsing-Senf“ diese Woche zum Aktionspreis von 3,79 € in der Selbstbedienung. Ich suche und suche. Vergebens. Ich erkundige mich erneut und erfahre „Den gibt`s in der Fischtheke und die haben wir nicht. Dann müssen Sie nach Papenburg fahren.“ Verarschung? Versteckte Hinweise auf die Fischtheke gibt es zwar (Seite 23 oben rechts und letzte Seite ganz unten kleinstgedruckt), aber die Werbung ist irreführend. Also Vorsicht: Nicht alles, was als Knüller oder Aktion bei Kaufland angeboten wird, ist auch in Nüttermoor zu bekommen.

Das ist der Unterschied: Was in der wöchentlichen Multi-Beilage aufgeführt ist, kann man auch kaufen. Von montags bis samstags durchgängig und nicht wie bei Kaufland bisweilen nur für einige Stunden – wenn überhaupt.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks