Es war viel los

Die Woche. Es war einiges los. Was mir aufgefallen ist, in aller Kürze:

Letztes Wochenende in Hannover. Beim Auswärtsspiel von Kickers Emden in Hannover musste die herbeigerufene Polizei sogar Pfefferspray gegen Emder Chaoten einsetzen. Eine Schande für den ostfriesischen Fußball. Möge uns das bekannte kriminelle Pack aus Emden in Leer für immer erspart bleiben!

Klar, jedes Jahr dasselbe. Der Hinweis in den Zeitungen, dass die Hunde ab dem 1. April anzuleinen sind. Aber ich habe noch nie gelesen, dass über das Ende der Leinenpflicht berichtet wurde. Typische Hundehasser….

Der geisteskranke Adolf Putin führt seinen Krieg erbarmungslos weiter. Nun laufen Friedensgespräche in Istanbul. Ausgerechnet bei Erdogan. Der übliche Aufschrei der Medien. Mir ist es egal, ob Erdogan am Frieden in der Ukraine beteiligt ist. Von mir aus auch Kim oder Orban. Hauptsache Frieden!

Der Russe Alexander Zverev (mit Wohnsitz in Hamburg) ist beim Tennisturnier in Miami gegen ein Norweger ausgeschieden. Ohne seine typischen Ausraster. Ich mag es kaum glauben. Auf den für Deutschland spielenden Tennisspieler kann kein Deutscher stolz sein.

Die Kaufleute in der Altstadt wollen sich neu informieren. Auch der –gefühlte- achtunddreißigste Versuch wird scheitern. Alles komische Kauze, null Teamplayer.

Bei der neuen Ampel am „Bummert“ hat man als Fußgänger rot und grün zugleich. Das wurde einem Fußgänger fast zum Verhängnis. Hat die Stadtverwaltung vor der Abnahme versagt? Darauf lässt auch die geradezu unverschämte Antwort aus dem Rathaus schließen. „Da hat wohl jemand eine Ampel verdreht“. Lachhaft!

Die Landwirte. Sie klagen schon wieder. Schnell und unüberhörbar. Die Kosten würden ihnen davonlaufen. Wem nicht? Aber keine Berufsgruppe jammert so schnell und so laut wie die Landwirte. Das Geschäft verstehen sie. Immer schön die Hand aufhalten und den Steuerzahler bluten lassen.

Bananenrepublik. Darum ging es diese Woche in einem Artikel der Ostfriesen-Zeitung. Der frühere MdB Markus Paschke schrieb dazu einen Leserbrief, der aber nicht veröffentlicht wurde. Nur tags darauf eine Klarstellung in wenigen Zeilen. Dafür aber ….. Ich habe gleich zwei Rechtschreibfehler entdeckt.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks