Kindermörder wieder verurteilt

Vor zehn Jahren ist der Mörder, der Lena in Emden ermordet hat, zu lebenslang verurteilt worden. In der Psychiatrie hat diese tickende Zeitbombe namens David-Lucase Heil dann wieder zugeschlagen. Auf dem Gelände der Karl Japers-Klinik hat er u. a. eine Frau vergewaltigt. Insgesamt gab es weitere sechs Jahre dazu. Bringt praktisch nichts (der Täter bleibt ohnehin in der Klapse; jetzt im Landkreis Northeim), aber dieser Heil, der in „desolaten“ Zuständen, wie es der Sachverständige betont hat, aufgewachsen ist, bleibt untherapierbar.

Was mich interessiert? Die OZ war wieder nicht vertreten. Mal abwarten, was morgen in der Zeitung zu lesen sein wird.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks