WM und Iran

Ich schaue mir die WM nicht an. Allenfalls interessieren mich die Ergebnisse. So auch das heutige Spiel der Iraner. Warum? Weil ich dazu einen besonderen Bezug habe. Bei meinen Weltreisen habe ich an das Land die nachhaltigsten positiven Erinnerungen. Unglaublich nette Menschen und tolle Landschaften. Daran ändern auch die Gutmenschen und die Medien nichts. Die Lügenpresse berichtet ohnehin nur einseitig. Deutschland ist keinen Deut besser, nur anders.

Am Wochenende sah ich ein großes Polizeiaufgebot vor dem Bahnhof in Münster. Hab mich dann nach dem Grund erkundigt. „Demonstration wegen Iran“, sagte ein Beamter. Demonstration? Ein paar Iran-Leute habe ich gesehen und dafür müssen zahllose deutsche Polizeibeamte am Wochenende ihren Dienst verrichten? Die Demonstranten können ja gerne öffentlich ihren Unmut äußern, aber bitte im Iran und nicht in Deutschland.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks