Anklage gegen Polizeibeamte

Zunächst dachte ich, meinen Augen nicht zu trauen, als ich las, dass derzeit Polizeibeamte beim Amtsgericht Leer angeklagt sind. Sie sollen zwei Straftäter gewürgt haben, als die sich einer polizeilichen Maßnahme widersetzt haben. Das soll sich bei der berüchtigten „Fetenscheune“ ereignet haben. Moment mal. Da machen zwei Beamte das, was in einer solchen Situation geboten ist und kommen auf die Anklagebank. Ich fasse es nicht. Gewalttätige Straftäter läßt man laufen und Polizeibeamte bekommen eine Anklageschrift. Müssen Ganoven also künftig gestreichelt werden?

Mal sehen, wie die Sache ausgeht. Eigentlich kann es nur eine Entscheidung geben. Aber heutzutage ist ja vieles möglich. Auch bei der Justiz. „Im Namen des Volkes!“ ……..

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks