Spanische Klänge in der Vorburg

Spanische Klänge in der Vorburg

Musiker der Kammerphilharmonie Bremen treten am 28. April in Leer auf

Musiker der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen präsentieren am kommenden
Sonnabend, 28. April, um 19.30 Uhr Kompositionen mit folkloristischen
Wurzeln im Konzertsaal der Evenburg/Vorburg.

Spanische Klänge verspricht Joaquín Turinas ´La oración del
torero´ op.34 (Gebet eines Stierkämpfers) in der Besetzung für
Streichquintett.

Ebenfalls spanischer Herkunft ist der Komponist Juan Crisóstomo de
Arri-aga y Balzola, dessen Streichquartett Nr.3 Es-Dur zu hören sein wird.
Auch Antonin Dvoráks Streichquintett Nr. 2 op.77 und sein `Andante
religioso´ in gleicher Besetzung lassen seine Nähe und Liebe zur
tschechischen Volksmusik spüren.

Karten gibt es online unter www.kms-leer.de, telefonisch über das
Sekretariat der Kreismusikschule unter 0491 73740 und an allen
angeschlossenen Vorverkaufsstellen.

Die Konzertreihe wird von der Sparkasse LeerWittmund unterstützt.

Wordpress fireworks powered by nkfireworks