Heimatspiel

Anfrage!

Der gestrigen OZ ist zu entnehmen, daß in diesem das traditionelle Heimatspiel nicht stattfinden kann, weil kein Saal zur Verfügung steht. Deshalb wüßte ich für die AWG-Fraktion gerne, welche Anstrengungen seitens des Bürgermeisters in den letzten Wochen unternommen worden sind, dem „Spöölerklottje“ zu helfen.

Das Heimatspiel ist eine Veranstaltung in der Stadt Leer, die im Zusammenhang mit dem Gallimarkt nicht wegzudenken ist. Und weil städtische Aulen (z. B. drängt sich die Nutzung der Aula in der Plytenberg-Schule geradezu auf) zur Verfügung stehen, überrascht die Entscheidung der „Spoöölerklottje“-Verantwortlichen, das Heimatspiel in diesem Jahr erstmals nicht aufführen zu wollen. Da drängt sich weiterhin die Vermutung auf, daß Herr Kellner als bekannter Alleskönner im Vorfeld behilflich war. Und um welche Aktivitäten es sich seitens des Bürgermeisters gehandelt hat, das wüßten wir gerne.

Gerd Koch, Fraktionsvorsitzender der AWG

Wordpress fireworks powered by nkfireworks