Günter Grass

091025_gkSo, ab sofort muss man das grausame Politik-Geschwätz dieses senilen Wichtigtuers und Eigene-Vergangenheit-Verschweigers nicht mehr ertragen. Ein heuchlerischer Gutmensch weniger!

Die aktuellen Würdigungen -so was ist ja in solchen Fällen üblich- vermitteln den Eindruck, es habe sich bei dem Knallkopp um eine literarische Größe gehandelt. Was hat der denn – außer „Die Blechtrommel“ – Lesenswertes hervorgebracht? Eigentlich doch nur Quatsch mit Soße – oder?! Drei Ligen unter Siegfried Lenz hat Grass geschrieben. Und da sagt doch tatsächlich die Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU): „Grass war ein Weltliterat, sein literarisches Vermächtnis wird neben dem von Goethe stehen.“ Unglaublich! Wahrscheinlich kreiselt Goethe grad im Grab…..

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks