Stammwitz und die Peinlichkeit

091025_gkEs ist widerlich, es ist unglaublich, es ist unfaßbar!

Bis zum Ende der gestrigen Ratssitzung habe ich gewartet, weil ich annahm, dass sie es irgendwann ja merken und erwähnen wird (auch wenn sie sonst nicht alles auf die Reihe bekommt). Aber nein, Frau Stammwitz, die sonnenbankverstrahlte SPD-Schönheit, hat es nicht getan. Es tut schon weh, wie sich nur mit Hilfe als Ratsvorsitzende über die Runden einer Sitzung rettet. Mit diesem Amt hat man ihr keinen Gefallen getan. Warum mein Unmut?

Heute war zu lesen, dass nicht nur ein sehr toller Mensch, sondern auch ein höchst anerkannter Arzt und ein äußerst geschätztes ehemaliges Ratsmitglied verstorben ist. Nahezu 90jährig. Fast ihr Nachbar! Und das mißachtet die Sozifrau? Das ist unglaublich. Es wäre zu erwarten gewesen, dass sie zu Beginn der heutigen Ratssitzung eines verdienten Leeraner Bürgers gedacht hätte. Frau Stammwitz hat sich charakterlos und unmenschlich gezeigt.

Gerd Koch, Fraktionsvorsitzender der AWG

Wordpress fireworks powered by nkfireworks