Ausbau Logaer Weg

Michael RundenPresseerklärung

Endlich ist in der Politik eine einstimmige Entscheidung gefallen. Allerdings mit großen Nachteilen für unsere Stadt! Der Logaer Weg wird „so gut wie möglich“ ausgebaut, doch es bleibt eine schlechte Lösung.

Die Anwohner zahlen die gleichen Anteile wie zu Beginn der Planung und durch die fehlenden Fördergelder erhöht sich der Anteil der Stadt Leer. Somit fehlt schon wieder Geld für Schulen, Hallenbad usw. in der Stadtkasse. Dafür gibt es dann aber auch noch einen Ausbau mit vielen Nachteilen. Das heißt, die Anwohner des Logaer Weges haben einen drittklassigen Ausbau und zahlen trotzdem den gleichen Betrag wie für eine erstklassige Lösung. Zusätzlich werden alle anderen Einwohner von Leer noch über die Mehrausgaben der Stadt belastet. Schuld sind die „Betonköpfe“, die nicht bereit sind, ein paar Meter von ihrem Grundstück abzugeben. Gut, dass die Anwohner anderer Straßen hier deutlich flexibler sind!

Michael Runden
Pressesprecher der AWG-Fraktion

Wordpress fireworks powered by nkfireworks