Vertagung der Ratssitzung

Michael RundenPresseerklärung

​Da es keinen neuen Sachstand gibt, macht es auch keinen Sinn, am 20.April eine Sondersitzung mit unnötigen Tagesordnungspunkten zu machen. Der Antrag der CDU ist nur konsequent und vernünftig. Das Absetzen der TOPs zum Windpark in der letzten Ratssitzung war eine taktische Luftnummer der SPD. Gradlinige Politik ist das nicht. Dieser Schlingerkurs ist nicht mehr nachvollziehbar und bürgerfeindlich.

Michael Runden
​Pressesprecher der AWG-Fraktion

Wordpress fireworks powered by nkfireworks