USA: Kurze Anmerkungen

091025_gkDa waren sich alle aus dem enttäuschten Lager offensichtlich einig. „Unberechenbar“ sei der künftige Präsident der USA. Begründen kann man das nicht, aber es soll die Enttäuschung demonstrieren. Hauptsache …. Das Wort „unberechenbar“ (heute sicherlich noch häufiger zu hören) soll`s deutlich machen. Lachhaft!

Der drittklassige Genosse Stegner von der SPD in Schleswig-Holstein, nichts mehr als eine politische Witzfigur, bezeichnet die Wahl von Trump als „politischen Kälteschock“. Einen solchen Schock bekomme ich schon seit Jahren, wenn ich Stegner nur sehe oder -schlimmer noch- höre.

Und alle Umfragen sind auf den Kopf gestellt worden. Wirklich? So ist das, wenn man im Vorfeld Prognosen manipuliert. Deshalb sind die „Überraschungen“ eigentlich gar keine. Die getürkten Umfragen waren die Hoffnungen der Medien, hatten aber mit der Realität nichts zu tun.

Im Fernsehen hörte man heute nahezu ausschließlich Kritiker von Trump. Anhänger hat er wohl keine. Aber das waren wieder die bekannten Manipulationen. Ich frage mich nämlich, wie kann es sein, dass Donald Trump haushoch die Wahl gewinnt, obwohl ihn angeblich keiner mag. Offensichtlich haben die blöden Wähler nix kapiert ….

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks