SPD-Auftrag im Landkreis Leer

091025_gkAuf dem Parteitag gestern in Jemgum hat Sascha Laaken, der Kreisvorsitzende der SPD, festgestellt, dass seine Partei einen deutlichen Wählerauftrag erhalten habe und die SPD das „Thema für Thema abarbeiten“ wolle. Sehr lobenswert!

Allerdings …. Wie soll das geschehen? Eine SPD-Kreistagsfraktion gibt es gar nicht mehr. Die Sozis sind nämlich inzwischen ein Teil der „Gruppe Kunterbunt“. Aber was soll der arme Kerl auch sonst sagen? Gehört halt zum Geschäft. Sascha Laaken hätte auch sagen können „Wir sind für mehr soziale Gerechtigkeit“. Damit hat sich der SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz auch schon blamiert.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks