Baugebiet Groninger Straße

091025_gkDas „Bünting-Gelände“ an der Groninger Straße soll bzw. darf bebaut werden. Gut so. Endlich. Das ist beschlossen worden. In dem Ausschuß, wo Hans Fricke (SPD) den Vorsitz innehat. Mit dessen Zustimmung sogar. Suppi! Das ist in der heutigen Ozze zu lesen. Aber kein Wort über die Vergangenheit dieses Bereichs?! Eben dieser Hans Fricke hat schon vor Jahrzehnten mit der Behauptung, es handele sich um ein Biotop, verhindert, daß das Gelände einer sinnvollen Nutzung zugeführt werden konnte. Warum hat Bünting Leer wohl verlassen?

Es sollte jeder Journalist, auch wenn er bei der OZ arbeitet, wissen: Eine saubere Recherche ist das oberste Journalistengebot. Hätten die Logabirumer diesen Grundsatz beachtet, dann wäre man auch schnell auf den sozialdemokratischen Politgreis und seine Verhinderungspolitik gestoßen.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks