Kunsthaus

Koch-BeitragIch frage nicht, ob der Landkreis ein eigenes Kunsthaus braucht, sondern ich meine, dass wir uns ein Kunsthaus, das in der jetzigen Form betrieben und organisiert wird, nicht leisten können. Diese Einrichtung gehört auf den Prüfstand!

Es sind ja nicht nur die horrenden Anschaffungs- und Unterhaltungskosten, die auf den Prüfstand gehören, sondern auch die unverhältnismäßig hohen Personalbeträge, die einer Untersuchung bedürfen.

Kann das Kunsthaus nicht einer anderen Einrichtung angegliedert werden? Die Wertschätzung bei der Politik hält sich ohnehin sehr in Grenzen. Bei der Eröffnung einer Ausstellung am Sonntag waren von den 55 eingeladenen Mitgliedern gerade zwei Angehörige des Kreistages zugegen. Grietje Oldigs-Nannen, die als Vertreterin des Landrates die Ausstellung eröffnet hat, und ich.

Aber nicht nur das Kunsthaus. Es gibt weitere Einrichtungen, die in ihrer Form und Betreibung augenscheinlich zu teuer sind.

Wenn die Kassen des Landkreises voll wären, gäbe es diese Diskussion nicht, aber sie sind es nun einmal nicht. Ganz im Gegenteil!

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks