Zigeunerprozess und der Heckenbrand

Koch-BeitragHeute beim Landgericht Aurich. Fortsetzung des „Zigeuner-Prozesses“. Das war aber unspektakulär, denn gleich nach Aufruf der Sache wurde auf Antrag des Verteidigers des angeklagten Weis die Öffentlichkeit ausgeschlossen. Im Wesentlichen betraf es die Angehörigen der beteiligten Zigeuner. Sicherheitskräfte mit und ohne Uniform durften natürlich im Sitzungssaal 03 bleiben (vor dem Landgericht stand dieses Mal auch nur ein Bulli).

Ich habe gesagt, dass ich als Journalist anwesend und leitend für die Kulturabteilung vom „Wachtturm“ tätig sei, aber das hat mir auch nichts gebracht. Musste gehen. Ich bin den Zigeunern gefolgt bzw. umgekehrt.

Heckenbrand. Heute ist zu lesen, dass im Bereich der Bremer Straße eine Hecke durch Feuer vernichtet worden ist. Nachts. Ein Feuerwerksbatterie war wohl außer Kontrolle geraten. Versehentlich natürlich ….. Und wer? Die Beteiligten? Da wird aber doch wohl eine Rechnung für den Feuerwehreinsatz folgen. Dummheit kann man nicht belohnen.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks