Wohnungsnot

Koch-BeitragEs trifft ja nicht nur die Leeraner, sondern es ist ein bundesweites Problem. Zu wenig Wohnungen und viel zu hohe Mieten. Und warum? Weil durch die ungezählten Flüchtlinge die Wohnungen für die Deutschen unbezahlbar geworden sind.

Nach dem Krieg ging es den Deutschen auch schlecht. Deshalb ist aber keiner auf die Idee gekommen zu fliehen. Nein, im Gegenteil. Unsere Eltern und Großeltern haben die Ärmel hochgekrempelt und angepackt. Sie haben Deutschland wieder aufgebaut. Unter zum Teil schwersten Bedingungen. Daran sollten sich auch die Flüchtlinge ein Beispiel nehmen und in ihren Ländern Aufbauhilfe leisten. Dann hätten wir auch mehr bezahlbaren Wohnraum.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks