Schnorrer und Schmarotzer

Koch-BeitragDa ich mich noch nie an dem traditionellen „Prominenten-Rundgang“ nach dem Rouladen-Dinner auf dem Festplatz beteiligt habe, kann ich auch nicht sagen, wie es in den Vorjahren war. Ich konnte aber feststellen, dass nicht wenige Menschen mitmarschiert sind, obwohl sie nach meiner Einschätzung da nichts zu suchen hatten. Das wurde mir auch von Teilnehmern des Rundganges bestätigt, die schon länger dabei sind.

Es wird dringend Zeit, dass die „Spielregeln“ für die Teilnahme geändert werden, um Schnorrer und Schmarotzer von dem Rundgang fernzuhalten. Unglaublich, wie viele Zeitgenossen sich da unberechtigt auf Kosten der Schausteller vollgefressen und durchgesoffen haben. So etwas wie gestern darf es nicht noch einmal geben. Es soll sogar vorgekommen sein, dass ein Teilnehmer derart zugelangt hat, dass er mit dem „Tower“ nicht in die Lüfte durfte, weil sich der Sicherheitsbügel nicht mehr schließen ließ.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks