Sparkassentermin in Aurich

Koch-BeitragNach meinem Kenntnisstand gibt es wegen des Prozesses von Detlef Oetter gegen die Sparkasse keinen weiteren Termin beim Landgericht Aurich. Im Klartext: Man muss sich geeinigt haben. Wie? Das kann ich nicht sagen. Da dürften die Mitglieder des Verwaltungsrates, die in dem Fall vorab informiert sein müssen, mehr wissen.

Zwar dürfte in einer Vereinbarung festgehalten sein, dass man Dritten keine Informationen über die Einigung zukommen lässt, aber die Sparkasse wäre schlecht beraten, wenn sie jetzt, wie schon beim Neubau, mit Einzelheiten hinter dem Berg hält. Schließlich ist das Geldhaus eine öffentliche Einrichtung und die Mitarbeiter, Organe und Kunden haben ein Recht darauf zu erfahren, wie man sich geeinigt hat. Anderenfalls muss man davon ausgehen, dass Herr Oetter künftig ein sehr teurer Fußgänger ist. Warten wir die Reaktion der Sparkasse ab.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks