RTL-Fälscher aus Leer

Koch-BeitragDer Spiegel-Fälscher Relotius ist noch in bester Erinnerung. Nun hat es auch RTL erwischt. Hier die heutige Pressemitteilung des Kölner Senders..

Der Kölner Sender RTL hat eine Täuschungsaffäre im eigenen Haus aufgedeckt: Ein langjähriger TV-Reporter soll in mindestens sieben Fällen Fernsehbeiträge bewusst manipuliert haben.

Ein langjähriger Mitarbeiter des Regionalsenders „RTL Nord“ soll in mehreren Fällen TV-Beiträge für RTL manipuliert haben. Das meldete der Sender in einer Pressemitteilung am Freitag.

Nach Hinweisen einer Kollegin seien dem 39-Jährigen mehrere „bewusst verfälschende Eingriffe in seinen Beiträgen“ nachgewiesen worden. Diese wurden laut RTL überwiegend im Mittagsjournal „Punkt 12“ gesendet.

Der Reporter habe im Gespräch mit den RTL-Chefs versucht, die Vorwürfe zu relativieren. „Da die Beweislage in den geprüften Fällen jedoch eindeutig war“, sei der Mann umgehend entlassen worden.

Das Bemerkenswerte? Der Fälscher heißt nach meinem Kenntnisstand Jan S. und kommt aus Leer.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks