Erneuter Zitteranfall

Koch-BeitragAngela Merkel kann es natürlich herunterspielen. Ihren dritten Zitteranfall in kürzester Zeit. Fakt ist: Der derzeitige gesundheitliche Zustand ist besorgniserregend. Aber anstatt zurückzutreten …… Nein, bloß nicht aufhören. Bei ostdeutschen Frauen tritt der Starrsinn offensichtlich früher ein. Die Merkel ist vom Volk gewählt worden. Daher haben die Bürger dieses Landes einen Anspruch darauf zu erfahren, wie es wirklich um ihre Gesundheit steht. Schließlich hat die Kanzlerin zu Beginn ihrer Amtszeit einen Eid geleistet. Danach hat sie sich verpflichtet, ihr Amt „mit ganzer Kraft“ auszuüben. Dass Frau Merkel das noch tut, bezweifel ich sehr.

Bei dem Empfang des finnischen Staatspräsidenten habe ich mir aber auch eine andere Frage gestellt: Ist die Kanzlerin schwanger?

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks