OZ-Prioritäten

Koch-BeitragLiebe OZler,

es sind doch die kleinen Dinge des Lebens….!

Es ist nicht der BH-Bomber, den „Bruder Johannes“ durch das Stadtgebiet flitzen lässt (vermutlich war die redaktionelle Berichterstattung sogar seine Forderung). Und es sind auch nicht die Kirchen-Jubiläen, bei denen es der Holtlander Pastor Sven Grundmann gleich auf vier Fotos geschafft hat (und das auf einer Seite!). Nein, es sind die Wittmunder. Das gehört -mindestens- auf die Ostfriesland-Seite. Eine kernige Story, die aber leider wohl nur in der örtlichen Ausgabe zu lesen ist. Worum es geht?

Musiker des Spielmannzuges des ortsansässigen Schützenvereins wollen zur Wittmunder Feuerwehr wechseln und da künftig blasen. Ist ja auch noch ok. Aber die verirrten Musiker wollen weit mehr. Sie wollen die Musikinstrumente des Schützenvereins mitnehmen, weil sie glauben, die gehören ihnen. Und das ist noch nicht alles. Den jahrhunderte alten Namen des Schützenvereins Wittmund wollen sie auch noch der Wittmunder Feuerwehr zukommen lassen. Da scheinen Spaßvögel bei den Musikern am Werk zu sein. Vielleicht auch so ein Durchgeknallter.

Natürlich haben die Instrumente bei den Schützen zu bleiben. Und deren Name sowieso. Ich kann doch auch nicht die OZ abonnieren und danach sagen „Jetzt gehört die Zeitung mir“. Naja, so ähnlich jedenfalls ……

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks