Kölner Böllerwerfer

Koch-BeitragDer 1. FC Köln hat einen Böllerwerfer, der 17 Personen verletzt hat, mit einem dreijährigen Stadionverbot verlegt. Leute, das ist unglaublich. Viel zu milde. Lebenslang hätte die Entscheidung lauten müssen. Für alle Stadien in diesem Land.

Nun will der Kölner Klub -ach, wie gnädig- den Verbrecher auch noch wegen etwaiger Verbandsstrafen in Regress nehmen. Gut, dass da noch die Strafe der Justiz (hoffentlich 17 Jahre; für jedes Opfer ein Jahr) und die Schmerzensgeldforderungen auf den Chaoten zukommen. Hoffentlich entscheidet da nicht „Mutter Theresa“.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks