Ampel in Weener

Koch-BeitragAmpel in Weener? Besser: Keine Ampel in Weener.

Als ich den Bericht heute in der OZ las, habe ich mir auch den dazugehörigen Kommentar reingezogen und mir die Frage gestellt „Kann es wahr sein?“. Da wohnen in einer Seniorenanlage in Weener ältere Menschen, die nicht mehr so mobil sind, in der Nähe von Einkaufsmöglichkeiten und können diese nicht nutzen, weil sie, was für Senioren selbstverständlich ist, die vielbefahrene Straße nicht sicher überqueren können. Es soll an der Zustimmung der Verkehrsbehörde scheitern, weil die dem Verkehrsfluss den Vorrang gibt. Eine Druckampel für Fußgänger kommt daher nicht in Frage, weil das auch mit Kosten verbunden wäre. Leute, habt Ihr noch alle Tassen im Schrank? Flüchtlingen schmeißt man Milliarden hinterher und der Generation, die dieses Land aufgebaut hat, verweigert ihr eine notwendige Druckampel? Es wird allerhöchste Zeit, dass bei der Verkehrsbehörde ein Umdenken einsetzt.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks