Das Geheime und die OZ

Koch-BeitragEs muss einer Zeitung redaktionell ja ganz schön dreckig gehen, wenn sie gerichtliche Schritte gegen eine Kommune einleitet, weil die Redaktion sich nicht ausreichend informiert fühlt. Informationen sind Holschulden und keine Bringschulden. Und dann tut der Chefredakteur der OZ in seinem heutigen Statement auch noch so, als habe die Klage voll und ganz Erfolg gehabt. Das Verwaltungsgericht habe eine „ganz klare Meinung“, so „Charly“ Braun. Von wegen ganz klar!

„Charly“ Braun erweckt den Eindruck, als habe die Stadt Leer den Prozess gegen die Ozze-Leute verloren. Wenn man aber ein Urteil anspricht, so gehört dazu auch die Kostenregelung. Und die ist keineswegs eindeutig. Die OZ muss nämlich –auch- Verfahrenskosten tragen. Und dazu wird man nicht verpflichtet, wenn man voll und ganz obsiegt hat. Auch durch Weglassen von Tatsachen kann man den Leser falsch informieren. Das hat die OZ heute eindrucksvoll bestätigt. Vor der Braun-Ära waren solche Vorgehensweisen undenkbar. Da waren die erfahrenen OZ-Leute aber auch seriös und stets informiert (und beherrschten die Rechtschreibung). Aber: Geheim war schon immer geheim. Und daran wird sich auch der neue Chefredakteur gewöhnen müssen.

Nach meinem Kenntnisstand verfahren alle Hauptverwaltungsbeamten im Landkreis einschl. des Landrates wie die Stadt Leer. Seit Jahrzehnten. Unbeanstandet. Aber bei der Bürgermeisterin auskotzen? Armselig dieser „Charly“ Braun! Der erinnert mich an den ehemaligen Nationalspieler Andreas Möller, auch „Heulsuse“ genannt …..

Ach so. Der Streitpunkt. Das Gericht hat, so mein Wissen, lediglich festgestellt, dass jede Entscheidung im geheim tagenden Verwaltungsausschuss begründet werden muss, wenn diese nicht mitgeteilt worden ist. Das ist alles. Und darum macht „Charly“ Braun so viel Wind!?

Fazit: Man muss nicht immer klein beigeben, wenn Zeitungsfuzzys was verlangen. Der harmlosen Vorgabe des Verwaltungsgerichts nachzukommen, dazu ist die Stadt Leer künftig wohl in der Lage.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks