Metzelder-Geständnis

Koch-BeitragDer frühere Nationalspieler Christoph Metzelder hat eingeräumt, u. a. Kinderpornos besessen zu haben, nachdem er lange Zeit den Vorwurf bestritten hatte. Ein ganz schlauer Journalist der Bild-Zeitung fragt öffentlich „Warum Metzelder jetzt ein Geständnis abgelegt hat?“ Dumm, wirklich dumm so eine Frage zu stellen. Metzelder hat ein Geständnis abgelegt, weil er anwaltlich gut beraten zu sein scheint. Er wäre ja ohnehin bei der Sachlage überführt worden. Da bietet sich die „Flucht nach vorne“ geradezu an, um das Beste aus der Situation zu machen. Ich meine auch, dass das Geständnis von Metzelder Respekt verdient hat. Da muss man nicht dumme Fragen stellen. Typisches Journalistenniveau!

Wordpress fireworks powered by nkfireworks