Lebenshilfe-Dilemma

Koch-BeitragDer letzte Satz in dem heute in der OZ erschienenen Artikel zum Abschluss des Lebenshilfe-Verfahrens ist hinterhältig und hat mit einem objektiven und fairen Journalismus nichts zu tun. Um in der Fußballersprache zu bleiben: Das ist ein Nachtreten übelster Art nach Spielschluss! Aber von der Ostfriesen-Zeitung offensichtlich auch so gewollt. Mit Duldung des interessanten Chefredakteurs „Charly“ Braun.

Ralf Schulz hat einen erwarteten Sieg eingefahren. Und Jann Meeuw, der Vorsitzende der Lebenshilfe, sollte schleunigst das Weite suchen.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks