Hochnotpeinlicher Oberstaatsanwalt Ackerhans

Letztes Jahr am 9. Juli habe ich hier folgenden Text veröffentlicht:

Muss ich mir Sorgen machen? Wo ist der Vater des Sohnes der Oberstaatsanwältin Dr. Katja Paulke? Jedenfalls fällt auf, dass der Oberstaatsanwalt Markus Ackerhans nicht mehr in der Telefonliste der Staatsanwaltschaft Aurich geführt wird.
Auch in Juristenkreisen weiß man nichts Genaues. Richter können nicht einmal sagen, wo er herkommt und wie Herr Ackerhans Oberstaatsanwalt werden konnte. Ich auch nicht. Mir ist nur bekannt, dass Herr Ackerhans schon mal eine Kollegin schwängert.
Sein letztes mir bekanntes Lebenszeichen gibt es aus Garrel. Das ist eine kleine Gemeinde im Südoldenburgischen. Dort wurde am 11. Mai der Gezeugte in der Pfarrkirche St. Peter und Paul getauft. Jarne Jens Norbert heißt der Bengel. Jarne? Warum hat man den Sohn nicht gleich Georg genannt? Jarne ist nämlich die jütländische Form von Georg.
Sei`s drum? Irgendwann werde ich wieder von Oberstaatsanwalt Markus Ackerhans hören. Und wenn nicht? Dann gibt`s in Aurich einen gleichwertigen Ersatz. Da bin ich mir ganz sicher.

Gerd Koch

Daraufhin hat der Auricher Oberstaatsanwalt Markus Ackerhans ein Ermittlungsverfahren gegen mich eingeleitet. Er fühlte sich beleidigt. Nachdem ich eine deutliche Stellungnahme gefertigt hatte, war Ruhe.

Ein Jahr später habe ich nach dem Sachstand gefragt, weil ich den Eindruck hatte, Ackerhans habe den Rückzug angetreten. Und schwups kam die Anklageschrift. Über die Zulassung musste das Amtsgericht Leer entscheiden. Und das ist jetzt geschehen (Az. 602 Ds 770/20). Alles in Ordnung meint die Richterin. Bemerkenswert der letzte Satz in der Begründung. „Eine wahre Tatsachenbehauptung kann keine Beleidigung sein“, so die Richterin.

Und was bedeutet die hochbrisante Entscheidung? Sie ist für Oberstaatsanwalt Markus Ackerhans hochnotpeinlich und eine Klatsche für die Staatsanwaltschaft Aurich.

Mein Fazit: Ein von Hass geprägter Oberstaatsanwalt, der jegliche Menschenkenntnis vermissen lässt und über einen mangelhaften Sachverstand verfügt, hat seinen Job verfehlt.

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks