OZ-Zumutung

Eine Zumutung“. So ist der Wochenkommentar von OZ-Chefredakteur „Charly“ Braun heute überschrieben. Der Mann mit dem guten Ruf (so seine Anwälte) beklagt sich darin u.a. darüber, dass im Kreistag und in den Gemeinderäten alles in die geheim tagenden Verwaltungsausschüsse verlegt wird. „Das geht gar nicht“, so der Zeitungsmann. Das ist Unsinn. Die Fachausschüsse tagen auch in Corona-Zeiten öffentlich. Das wurde bislang von niemandem bemängelt. Und beim Landkreis gibt es überhaupt keinen Verwaltungsausschuss, in den Geheimes verlegt werden kann. Der Kommentar von „Charly“ Braun ist vielmehr eine Zumutung – einschließlich des Kommafehlers.

Auch heute in der OZ. Auf der Stadt Leer-Seite ist beim Campus-Artikel von dem „ehemaligen EWE-Gelände“ die Rede. Ehemalig? Das Gelände gehört nach wie vor dem Energieversorger EWE.

Und natürlich fehlt heute auch nicht die schon traditionelle Berichtigung. „So ist es richtig“ kann man auf derselben Seite lesen. Und das bei einer Bezahlzeitung. Hohes Zeitungsniveau….!

Gerd Koch

Wordpress fireworks powered by nkfireworks